Rauchen auf dem Spielplatz

Es ist immer dasselbe Bild, das mir tagtäglich begegnet: Eine Mama, ein Papa oder sogar die Großeltern schieben den Kinderwagen mit Baby oder Kleinkind darin und rauchen gemütlich dabei eine. Rauchen und Kinder – das passt meiner Meinung absolut nicht zusammen. Ich finde es unmöglich, wenn Eltern mit ihren Kindern spazieren gehen und dabei eine qualmen. Von wegen viel frische Luft und so. Meiner Meinung nach geht es gar nicht, in Anwesenheit seines Kindes überhaupt zu rauchen. Egal, was, wie oder wo. Aber: Es ist ja nicht meine Entscheidung, sondern ihre (auch wenn ich oft denke, man müsste die Kinder von Rauchern schützen). Also schlucke ich in solchen Momenten meine Wut hinunter, halte die Luft an und gehe schnell vorbei. Anders ist es aber, wenn es Krümel trifft. Wenn Menschen meinen, sie müssten neben meinem Kind eine Zigarette anzünden. Dann hört meine Geduld und meine Zurückhaltung aber sowas von auf!

Das bisschen Rauch

Leider kommt diese Situation in letzter Zeit immer wieder vor. Der Tatort: Der Spielplatz bei uns um die Ecke. Ja, auf unserem Spielplatz wird regelmäßig geraucht! Die Väter stehen neben ihren spielenden Kleinkindern im Sandkasten, rauchen und treten ihre Kippe nur wenige Zentimeter neben den Kleinen im Sand aus. Der Großvater lehnt sich an die Schaukel und winkt seiner Enkelin mit der einen freien Hand zu, während die andere die Zigarette hält. Wir spielen gerade am Klettergerüst, als ich plötzlich einen unangenehmen Geruch wahrnehme: Zigarettenrauch. Einige Meter entfernt sitzen zwei ältere Frauen, quatschen und ziehen genüsslich an ihren Stängeln. Und wieder einmal sehen alle weg. Entweder es stört die anderen Eltern nicht (was ich auch ziemlich traurig finde) oder aber sie sind schlichtweg zu feige. Ich nehme es aber nicht hin, dass mein Kind diesen Rauch einatmen muss, nur weil fremde Menschen ihre Sucht nicht einmal in Anwesenheit von Kindern zügeln können. So ist es doch und nicht anders. Also marschiere ich wieder einmal auf die Rauchwolken zu. Übrigens ist Rauchen auf deutschen Spielplätzen auch nicht erlaubt. Ach, echt? Wie überraschend! Hier würden aber keine entsprechenden Verbotsschilder stehen, lautet das Argument meines Gegenübers. Und überhaupt würde ich ziemlich übertreiben. Das bisschen Rauch. Das bisschen Rauch? Ich möchte gar nicht anfangen, was dieses bisschen Rauch im Körper meines Babys anrichten kann (das wäre dann ein eigener Artikel für sich). Warum ist Stillen in der Öffentlichkeit so verpönt, ja warum wird man als stillende Mutter (hier geht’s übrigens zur Blogparade „Stillen ist Liebe“) gebeten, sich zu bedecken oder gar zum Stillen woanders hinzugehen? Aber das Rauchen in der Öffentlichkeit ist total okay. Warum?! Vermittelt die Gesellschaft unseren Kindern so nicht die falschen Werte?

Qualmender Egoismus

Die Frauen vor mir lachen und ziehen weiter an ihren Zigaretten. Ich solle mich nicht so aufregen, sie würden doch nur ihre Mittagspause hier genießen wollen. Ja, diese beiden Damen haben den Spielplatz aufgesucht, um in ihrer Pause hier genüsslich eine zu rauchen. Mir fehlen die Worte und das kommt nicht häufig vor. Ich bitte sie noch einmal, mit dem Rauchen aufzuhören und ihre Kippen, die bereits auf dem Boden liegen, auch mitzunehmen. Kopfschüttelnd stehen sie auf, schimpfen weiter, man könne es auch wirklich übertreiben und gehen mit einer ordentlichen Rauchwolke sich hinterherziehend davon. Ihre Kippen haben sie immerhin mitgenommen. Und trotzdem liegen auf dem ganzen Spielplatz verteilt weitere am Boden herum. Nur wenige Minuten später findet Krümel eine beim Spielen im Sandkasten. Ich reagiere gerade noch schnell genug, damit er sie sich mit seinen kleinen Babyhänden nicht in den Mund stecken kann. Morgen werden wir wieder auf den Spielplatz gehen und ich werde wieder an die Menschen dort appellieren, nicht zu rauchen.

Was haltet ihr davon, dass sogar auf Spielplätzen regelmäßig geraucht wird? Oder ist das bei euch nicht so? Erzählt mir von euren Erlebnissen, ich bin gespannt!

11 Kommentare zu „Rauchen auf dem Spielplatz

Gib deinen ab

  1. Mein Sohn hat leider einmal beim Sandeln einen Zigarettenstummel in den Mund gesteckt und hat danach, Gott sei dank keine Anzeichen einer Nikotin Vergiftung gehabt.

    Bei uns war das sogar so schlimm auf dem Spielplatz, dass die Eltern nicht nur geraucht, sondern auch Alkohol getrunken haben, während ihre unbeaufsichtigten Kinder anderen Kinder von der Rutsche geschubst haben.
    Das war einer der Gründe für uns von dort wegzuziehen!
    Ich finde das überaus unverantwortlich so vor Kindern zu agieren….Man sollte doch Vorbild sein und das ‚Gute‘ Vorleben!
    Und schon gar nicht die Aufsichtspflicht verletzen!

    Gefällt mir

    1. Liebe Kaddi,
      zum Glück ist deinem Sohn dabei nichts passiert! Es ist wirklich gefährlich, vor allem für die Kleinen und die können auch noch am wenigsten dafür.
      Das hört sich tatsächlich alles andere als nach einem schönen Umfeld für ein Kind an. Schrecklich… Hoffentlich gefällt es euch jetzt in besser, wo ihr hingezogen seid. Und hoffentlich wird da auch besser auf die Kinder geachtet.
      Herzensgrüße,
      Kruemelina

      Gefällt mir

  2. Liebe Kruemelina,

    Ja ich hoffe dass es hier in der neuen Wohngegend besser ist.
    Bis lang waren wir immer die einzigen auf dem Spielplatz, was hoffentlich dem Wetter und der Kälte zu verschulden ist 😀
    Ich wünsche dir, dass es bei euch auch besser wird, dass du als Mama auf dem Spieli auch wieder Spaß haben kannst 😉

    LG Kaddi

    Gefällt mir

  3. Nicht nur, dass es irgendwie total blöd aussieht, wenn Mütter oder Väter in Gegenwart der Kleinen qualmen. Es stinkt auch extrem. Und dieser Geruch lässt sich nicht neutralisieren, in dem man seine Hände wäscht oder ein Kaugummi isst.

    Stummel von Kippen, Glassplitter von Bierflaschen etc. Sowas findet man auf Spielplätzen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: