Blog

Baby-led Weaning & Breifrei: So hat es bei uns funktioniert

Gerade zu Beginn der Beikosteinführung kann man leicht verunsichert sein. Starre Essenspläne geben einem vor, was genau wie beizufüttern ist. Warum eigentlich? Unsere Babys wissen intuitiv ganz genau, was ihr Körper braucht und was sie schon essen können. Bei uns schwingt Krümel seinen Löffel schon selbst, seit er vier Monate alt.

„Geborgen wachsen“ von Susanne Mierau

Susanne Mierau gibt weder vor, was zwingend zu tun oder zu lassen ist, sondern führt jeweils die Vorteile an. Sie schreibt, wie man mit wenigen Tricks für einen rücksichtsvollen Umgang im Alltag sorgt. Die Autorin und dreifache Mutter schafft mit "Geborgen wachsen" das so dringend benötigte Verständnis für unsere Kinder, das uns in der heutigen Zeit leider viel zu oft fehlt.

Langzeitstillen & unser Umfeld: „Du stillst immer noch?!“

Stillen ist mitunter das Beste fürs Kind, darüber brauchen wir eigentlich gar nicht erst anfangen zu diskutieren. Aber warum ist mit den sechs Monaten diese magische Grenze des ansehnlichen Stillens plötzlich überschritten? Denn dann heißt es, zu stillen wäre ab jetzt mit einem Mal eklig, irgendwie anstößig, gehöre sich nun einmal nicht.

Einmal Frühling, bitte!

Unser Thermometer zeigt die eiskalte Wahrheit: Draußen herrschen gerade einmal zwei Grad. Der Himmel ist bedeckt, der Boden noch von der Nacht gefroren. Oh, warum kann es nicht schon wieder Frühling sein?

Rauchen auf dem Spielplatz

Die Väter stehen neben ihren spielenden Kleinkindern im Sandkasten, rauchen und treten ihre Kippe nur wenige Zentimeter neben den Kleinen im Sand aus. Der Großvater lehnt sich an die Schaukel und winkt seiner Enkelin mit der einen freien Hand zu, während die andere die Zigarette hält. Wir spielen gerade am Klettergerüst, als ich plötzlich einen unangenehmen Geruch wahrnehme: Zigarettenrauch.

Worauf ich als Mama alles verzichte und warum

Mama zu sein ist ein Vollzeitjob. Was aber wirklich hinter diesem Satz steckt, wissen oft nur die Mamas selbst. Denn ganz ehrlich: Vor allem mit Baby verzichten wir die erste Zeit auf so einiges. Warum wir das überhaupt tun, wegen dieser Muttergefühle vielleicht? Naja, lest selbst.

Was ist Baby-led Weaning, was bedeutet Breifrei?

Krümel mag keinen Brei. Wir nahmen direkt einen neuen Anlauf. Dieses Mal in Form einer gedünsteten, weichen Karotte. Und schwups, biss der kleine Mann ab, kaute kurz zahnlos auf dem Karottenstück herum und schluckte es begeistert herunter. Wir waren baff: Tschüss Babybrei und hallo Breifrei und Baby-led Weaning! Eine kleine Einführung in die Welt der selbstbestimmten und selbstständigen Mini-Esser:

7 Dinge, die Babys und Katzen gemeinsam haben

Ganz ehrlich: Babys und Katzen gehen eigentlich immer, oder? Beide sind unglaublich süß, beide haben eine ganz eigene Persönlichkeit, die sie meistens auch mit allen Mitteln durchsetzen möchten. Im Folgenden findet ihr sieben Aussagen, die sowohl auf Katzen, als auch auf Babys zutreffen.

„Maßvoll impfen“ von Dr. med. Stephan Heinrich Nolte

Eine Frage, an der man als Eltern nicht herumkommt, ist die Impffrage. Und die ist oft gar nicht so leicht zu beantworten. Möchte man sich über Hintergründe und medizinische Fakten informieren, findet man vor allem nur die Meinungen von Impfgegnern oder von absoluten Impfbefürwortern. Einen Mittelweg scheint es nicht zu geben, oder etwa doch?

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑